Huobi-Derivate stellt Leistungsschalter und Teilliquidationen vor

Huobis Handelsplattform für Derivate, Huobi DM, hat eine neue „Teilliquidation“ angekündigt, die darauf abzielt, Handelsverluste zu begrenzen.

Plötzliche Marktschwankungen können sofort stark fremdfinanzierte Positionen auflösen und zu umfangreichen Nutzungsverlusten führen, wie während des Preisabsturzes bei Bitcoin Code in der letzten Woche zu beobachten war.

Bitcoin Code und Dollar

Der neue Liquidationsmechanismus der Plattform wird bei Turbulenzen an den Märkten in Aktion treten, um die Auswirkungen auf die Händler zu mildern, sagte Huobi in einer Erklärung.

Verrückte Marktzeiten verursachen Probleme

Inmitten der jüngsten Coronavirus-Ängste und der Marktunsicherheit bei Aktien und Krypto haben die Vermögenspreise heftige Ausschläge erlebt. Zwischen dem 12. und 13. März fiel der Wert von Bitcoin um mehr als 50%, bevor er von der Talsohle abprallte.

Während des Crashs erlebte BitMEX Liquidationen von über einer halben Milliarde Dollar innerhalb einer Stunde. Sie ging auch offline, was nach Ansicht einiger Nutzer zu unnötigen Liquidationen führte. Als Schuldigen machte sie den Denial-of-Service (DDoS), also Angriffe, verantwortlich.

Während des Absturzes wurden auf der Plattform von Huobi innerhalb weniger Stunden rund 27,45 Millionen Dollar liquidiert.

Nach einem starken Preisausschlag kommt es zur Liquidation, wenn Händler nicht genügend Kapital an der Börse, an der sie handeln, halten, was zur Schließung von Handelspositionen führt. Die neue Anpassung von Huobi DM zielt darauf ab, den Alles-oder-Nichts-Lösungsmechanismus zu verbessern, der die Gelder auf einmal vernichtet.

Huobi DM verfolgt einen anderen Ansatz

Der neue Liquidationsmechanismus von Huobi DM bietet die Möglichkeit einer Teilliquidation. Der Mechanismus reduziert die Positionen der Nutzer schrittweise, anstatt sie in einem einzigen Ereignis vollständig zu liquidieren. Huobi DM erklärt:

„Mit dem neuen Mechanismus beginnt das System automatisch mit der stufenweisen Liquidation der Positionen eines Nutzers – zu vorher festgelegten Margin-Verhältnissen, die durch das berechnete Risiko des Nutzers bestimmt werden – bis das Margin-Verhältnis über Null steigt. Der Liquidationsprozess umfasst auch eine Trennschalterfunktion, die die Liquidation stoppt, wenn große oder ungewöhnliche Abweichungen zwischen dem Liquidationspreis und dem Marktpreis festgestellt werden.

Huobi DM sagte, die neue Funktion gelte für alle Vermögenswerte und Hebelwirkungen an der Derivatebörse. Zusätzlich hat die Firma ihr Verhältnis der Wartungskosten zu den Margen verringert und die Firmware ihres Systems aktualisiert.

Cointelegraph wandte sich an Huobi für weitere Einzelheiten. Dieser Artikel wird entsprechend aktualisiert, falls eine Antwort eintrifft.